Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Helge Schmidt:
CUM-EX PAPERS

8. August um 20:00 - 21:30

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 8. August 2021

Eine Recherche zum entfesselten Finanzwesen von Helge Schmidt

Wir bieten Ihnen ein Geschäft an. Wir geben Ihnen 100 Euro. Sie geben uns dafür 200 Euro zurück. Das klingt nach einem schlechten Deal? Willkommen in der Welt des verbrecherischen Steuerbetrugs!

Das Finanzwesen hat sich von jeder Kontrolle und Ethik gelöst. Im Stile eines Wirtschaftsthrillers bringt CUM-EX PAPERS den vermutlich komplexesten Finanzskandal der Jetztzeit auf die Bühne. Investoren und Banken bereichern sich mit phantasievollen Steuertricks auf Kosten des Sozialwesens. Mit welcher Rechtfertigung lehnen sie eine Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft ab? Wer empört sich darüber? Warum liegt die Strafverfolgung weit hinter den Tricksern zurück? Zwei Journalistinnen recherchieren im Auftrag der Theaterproduktion mit dem Ziel neue Perspektiven auf ein gesellschaftliches Phänomen zu gewinnen, welches einer ganz eigenen Narration zu folgen scheint.

„CUM-EX PAPERS“ wurde ausgezeichnet mit dem Theaterpreis „Der FAUST“ 2019 in der Kategorie Regie Schauspiel.


WANN: 7. + 8. August // 20 Uhr
SPRACHE: Deutsch
DAUER: 1 h 40 min
TICKETS: 17€ / 10€ (freie Preiswahl)
RESERVIERUNG: www.schwerereiter.de Reservierung möglich ab 9. Juli


TRAILER:

 

Zu den Presseinformationen


Schauspiel: Ruth Marie Kröger, Jonas Anders und Günter Schaupp / Recherche + Text: Franziska Bulban, Alexandra Rojkov / Regie: Helge Schmidt / Choreographie: Jonas Woltemate / Ausstattung: LANIKA (Lani Tran-Duc, Anika Marquardt) / Video: Johanna Seitz / Musik: Frieder Hepting / Licht: Sönke C. Herm / Produktionsleitung: Zwei Eulen / Produktionsassistenz: Laura Uhlig / Regieassistenz: Judith Wessbecher // Mit freundlicher Unterstützung durch die Behörde für Kultur und Medien Hamburg, den Fonds Darstellende Künste, die Ilse und Dr. Horst Rusch-Stiftung, NFT – Netzwerk Freier Theater, Gemeinnützige Treuhandstelle Hamburg e.V. Support by Probebühne im Gängeviertel. / Das Gastspiel in München wird ermöglicht durch die Wiederaufnahme- und Gastspielförderung des Dachverbands freie darstellende Künste Hamburg, im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien. Das Gastspiel wird unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Theater, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie den Kultur- und Kunstministerien der Länder.

 

Details

Datum:
8. August
Zeit:
20:00 - 21:30
Kategorien:
,
Veranstaltungs-Website anzeigen

Weitere Angaben

Karten unter
www.pathosmuenchen.de

Veranstaltungsort

schwere reiter
Dachauerstraße 116a
München, Bayern 80636 Germany
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen