Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

EMPATHY

15. Oktober um 20:30 - 21:30

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 8:30pm Uhr am 16. Oktober 2018

Dance Theater Performance by Jasmine Ellis

Fascinated by the rapid decline of empathy, artists crash together. Admitting that the waters around us have grown, dance, theatre and live-music weave together, asking politely: Please don’t stand in the doorway. Don’t block up the hall. Pondering if the last time we cried was in front of a YouTube video, maybe going to the theatre would be nice?

Tickets:

15 € / ermäßigt 8 €

11.10.2018: ticket[at]rodeomuenchen.de

15. & 16.10.2018: tickets[at]ratundtat-kulturbuero.de


Choreografie // Jasmine Ellis

Tanz // Yael Cibulski, Merryn Kritzinger, Lukas Malkowski, Alex Soulliere

Musik // Lukas Bamesreiter, Ralph Heidel, Maximilian Hirning

Dramaturgie // Martina Missel

Kostüm // Sarah Kaldewey ATELIER KALDEWEY

Bühne // Nicola Missel

Fotografie // Ray Demski

Produktionsleitung Wiederaufnahme // Rat&Tat Kulturbüro

Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München. In Kooperation mit Tanztendenz München e.V. Mit freundlicher Unterstützung von Atelier Kaldewey und Boxwerk München

 

Press:

“Ellis’ “Empathy“ is an exciting dance piece and collaborative work with power, traction – and beautiful differentiation.” (Thomas Betz, Münchner Feuilleton, 12.01.2018)

 “This mixture of mind and heart, conception and sensuality succeeds in “Empathy“, a musically and dancewise tight, imaginative and multi-layered evening.” (Stephanie Metzger, BR Kulturnachrichten, 11. und 12.01.2018)

“One of her choreographic qualities is to conjure up fabulous situations out of nothing.” (Vesna Mlakar, tanznetz.de, 15.01.2018)

The way Ellis lets the initially almost autistic-looking characters open up in her by the city of Munich debut funded piece reveals an immense ability.“ (Sabine Leucht, Süddeutsche Zeitung, 13.01.2018)

 


 

Tanz-Theater-Performance von Jasmine Ellis

Fasziniert vom zunehmenden Niedergang des Einfühlungsvermögens prallen Künstler aufeinander. Weil wir uns eingestehen müssen, dass die Gräben um uns herum tiefer geworden sind, bitten Tanz, Theater und Live-Musik höflich: Bitte stehen Sie nicht in der Tür. Bitte blockieren Sie die Gänge nicht. Wenn Sie zuletzt vor einem YouTube-Video geweint haben, wäre es vielleicht mal wieder schön ins Theater zu gehen?

Presse:

„Ellis’ »Empathy« ist ein spannendes Tanzstück und Gemeinschaftswerk mit Power, Zug – und schöner Differenziertheit.“ (Thomas Betz, Münchner Feuilleton, 12.01.2018)

„Wie Ellis in ihrem von der Stadt München debütgeförderten Stück die anfangs fast autistisch wirkenden Charaktere sich öffnen lässt, verrät ein immenses Können.“ (Sabine Leucht, Süddeutsche Zeitung, 13.01.2018)

„Diese Mischung aus Kopf und Herz, Konzeption und Sinnlichkeit glückt in »Empathy«, einem musikalisch und tänzerisch dichten, einfallsreichen und vielschichtigen Abend.“ (Stephanie Metzger, BR Kulturnachrichten, 11. und 12.01.2018)

„Eine ihrer choreografischen Qualitäten dabei ist es, fabelhafte Situationen aus dem Nichts herbeizuzaubern.“ (Vesna Mlakar, tanznetz.de, 15.01.2018)

Details

Datum:
15. Oktober
Zeit:
20:30 - 21:30
Veranstaltungskategorien:
, , , , ,
Website:
http://www.ratundtat-kulturbuero.de/projekt/empathy/

Veranstaltungsort

München, Germany + Google Karte

Weitere Angaben

Email
tickets[at]ratundtat-kulturbuero.de
Preis
15 € / ermäßigt 8 €