Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

LOVE LETTERS

21. Februar um 20:00 - 21:30

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:00pm am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 3. February 2018 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung um 16:30 am 4. February 2018

Eine Veranstaltung um 8:00pm am 21. February 2018

Eine Veranstaltung um 8:00pm am 22. February 2018

Eine Veranstaltung um 8:00pm am 23. February 2018

LOVE LETTERS
de A.R. Gurnay

Une correspondance passionnante portée à la scène. Ecrite en 1980 par le dramaturge américain A.R.Gurnay et traduite en plus de 30 langues, elle n’a cessé d’être jouée dans le monde entier. En France, c’est surtout Anouk Aimée qui aura  interprété le rôle féminin des centaines de fois avec comme partenaires Bruno Cremer, Jean-Louis Trintignant,  Phillipe Noiret, Jacques Weber, Alain Delon et Gérard Depardieu.
Au début de la pièce, les deux protagonistes Melissa et Andy ont huit ans. A la fin, ils ont atteint la soixantaine.  Au fil de leurs échanges épistolaires souvent drôles, parfois désespérés, le spectateur peut percevoir les méandres de leur vie, l’ambition, le désir, les réussites, les échecs, les non-dits, les drames, les éclats de rire. Ainsi se trouve-t-il mêlé à ce récit qui fera miroir à sa propre vie.
Une pièce bouleversante à la fois drôle, tendre et d’une extraordinaire sensibilité.

Das Stück des amerikanischen Autors wurde 1980 geschrieben.  Es wurde ein absoluter Welterfolg und in 30 Sprachen übersetzt. Es geht um den Briefwechsel zweier Menschen, die sich lieben – und die nie wirklich zusammenkommen.  Als sie die ersten Briefe wechselten, sind Melissa und Andy, die beiden Protagonisten, acht Jahre alt.  Zum Schluss sind beide fast 60 – und nie haben sie aufgehört sich zu schreiben. Sie lieben sich – aber ihre Leben dríften unaufhaltsam auseinander. Und als sie sich endlich einmal wirklich zusammenfinden, ist es zu spät. „Love letters“ erzählt die Liebe einer großen, aber unerfüllten Liebe – der Briefwechsel ist komisch, lustig, traurig, emotional und frech. Er ist dramatisch und gefühlvoll – er zeigt alle Facetten eines Lebens. Der Welterfolg von „Love Letters“ kommt nicht von ungefähr: Niemand kann sich dem Zauber dieser Geschichte entziehen….

avec/ mit:
Melissa:  Arezou Saffari-Dür
Andy:     
Jean-Pierre Dupré

Mise en scène/Inszenierung Valérie et Dieter Weidenfeld

Costumes/Kostüme Françoise Schubert 
Lumière, Son,Technique, Licht,Technik 
Stephan Gilbert/Philipp Kolb 
Maquillage, coiffure/Maske Laetitia Hilt  
Flyer, affiche, site web, photos/ Flyer,  Plakat, Homepage, Fotos 
Laurence Ciclet 
Communication/Kommunikation Annick Bauer

Une création du THÉÂTRE JEAN RENOIR e.V. en collaboration avec le TEAMTHEATER Tankstelle
Eine Produktion des THÉÂTRE JEAN RENOIR e.V. in Zusammenarbeit mit dem TEAMTHEATER Tankstelle

Droits/Rechte: SACD Paris/H. Laute-Verlag

Details

Datum:
21. Februar
Zeit:
20:00 - 21:30
Veranstaltungkategorie:
Webseite:
http://teamtheater.de/love-letters-tt.html

Veranstaltungsort

TEAMTHEATER TANKSTELLE
Am Einlass 2a
München, 80469 Germany
+ Google Karte
Telefon:
089-260 43 33
Webseite:
http://teamtheater.de/index.html

Weitere Angaben

Email
reservierung@teamtheater.de
Preis
22,- / 15,- €